Berufsorientierung 2019/20 4. Klassen

Bewerbungstraining

Alle interessierten SchülerInnen durften am Bewerbungstraining im AMS Braunau teilnehmen und sich so auf etwaige Einstellungsgespräche richtig vorbereiten.

 


Potenzialanalyse

Wie schon in den vergangenen Jahren haben alle interessierten SchülerInnen Gelegenheit, sich mittels Potenzialanalyse ein Bild von ihren Stärken und Neigungen zu machen und sich so die Berufswahl zu erleichtern



Fill my future

Am 17.10. hatten interessierte Schüler der 4. Klassen im Rahmen der Berufsorientierungstage "Fill my future" die Möglichkeit, verschiedene Berufsrollen beim Maschinenbauunternehmen Fill in Gurten kennen zu lernen.

 

Neben einem Firmenrundgang konnten die Jugendlichen in 5 Lehrwerkstätten auch selbst aktiv werden. Angeboten wurden die Bereiche

  • Technisches Zeichnen/Konstruktion
  • Zerspanungstechnik
  • Maschinenbautechnik
  • Elektroanlagentechnik/Mechatronik
  • Applikationsentwicklung Coding

Dabei stellten die Jugendlichen selbst einen Zylinder mit eingraviertem Schulnamen her.


 

Ein großes Dankeschön gebührt den engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Firma Fill für das tolle und erlebnisreiche Programm an diesem Vormittag.


Bildungsberatung

Am Abend der Klassenforen der 4. Klassen hatten sowohl die SchülerInnen als auch die Eltern Gelegenheit, sich bei den Vertretern der weiterführenden Schulen aus der Umgebung über das Angebot der jeweiligen Schule zu informieren.

 

 


BO - Projekt der 4. Klassen 2019/20

1. Tag: Sinnstiftertag

Am Beginn des Berufsorientierungs-Marathons besuchten 10 Mädchen und 10 Burschen, begleitet von Fr. Schwendtner und Fr. Gadringer, das Seniorenheim Altheim und entwickelten sich am Tag der Altenarbeit zu "Sinnstiftern".

 

Dabei machten sie einen Gesundheitscheck, lernten wie man richtig den Blutdruck misst und den Blutzuckerwert bestimmt, ...

 

Sie absolvierten den "Weg der Sinne", sie übten mit verbunden Augen, Wasser in ein Glas zu füllen, blind Essen einzugeben, machten eine Rollstuhl-Rallye und merkten, wie kräfteraubend es ist, ohne Hilfe der Beine sich mit dem Rollstuhl fortzubewegen. Noch ärger war es, eine kleine Stufe am Straßenrand zu überwinden.

 

Gestärkt mit Brötchen, Apfelkuchen und Getränken sowie ausgerüstet mit einer "Sinnstifter-Tasche" ging es wieder zurück in die Schule.


In den übrigen Einheiten hörten die Jugendlichen Genaueres über Schlüsselqualifikationen, das Bewerbungsgespräch, suchten etwaige Fehler und fanden heraus, welche Achse im "Magischen K" ihren Fähigkeiten am meisten entspricht: Kraft, Konzentration, Kunst oder Kontakt?

 

Sie suchten zahlreiche Berufsanforderungen und verglichen sie mit den Berufserwartungen.

2. Tag: Besuch der Lehrbeauftragten

Herr Weiermann von der Firma Weilguny  KFZ-Techniker.

 

Ebenso interessierten sich die Jugendlichen für den Beruf des Tischlers - Klaus Reitinger

Frau Erika Kobencic und Firmenchef Paul Kobinger von der Firma KOWE, CNC-Techniker.

 

 Herr Gottfried von der Firma Hargassner  Maschinenbau-Techniker.

 

Herr Oberdacher von der Firma Faschang Rudolf Werkzeugbau  Werkzeugbau-Techniker.

 


Gleichzeitig hörten sich andere Interessensgruppen die Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen an. Interessant und verständlich präsentierten die Mädchen und Burschen aus der BAFEP, HLW, HTL und HAK ihre Schulen.

 

HAK
HAK
HTL
HTL
HLW
HLW
BAFEP
BAFEP

3. Tag:  Schnuppertag bei den Firmen und in den Schulen

 

29 Mädchen und Burschen "schnupperten" in 22 verschiedenen Firmen!!!

24 Jugendliche erkundeten weiterführende Schulen in Braunau, Ried und Ursprung.

 

Vielen Dank den Firmen: Wiesner-Hager Möbel GmbH, Fa. Faschang - Werkzeugbau, Fa. Greil Bau, Danielas Haarwelt, WIEHAG Leimbau, Lagerhaus Geinberg, Autohaus Weilguny, Foto druckbar, Lebenshilfe OÖ, Fa. Hargassner, WIEHAG Timber Construction, Aalberts Surface Treatments GmbH, Fa. Fill, Fa. KOWE, Faschang Karl Spengler/Lackierer, ETL Elektro Lindlbauer, Ginzinger electronic Systems und Fa. Janski Rauchfangkehrerbetrieb sowie

den Schülerinnen und Schülern der Schulen: HTL Braunau, HLW Braunau, BAFEP Ried, HAK/HAS Ried und der HBLA Ursprung.

 


E-Learning